Anzeige

Vakuum-Heiz-Entgasen

Metallurgy
(VAD). englisch: Vacuum Arc Degassing. Vielseitig anwendbares Verfahren zum Entgasen von Stählen im Vakuum, kombiniert mit Lichtbogenaufheizung, sodass auch größere Mengen von Legierungsstoffen zugeführt werden können. Das Schmelzen und Frischen geschieht separat im Konverter oder Lichtbogenofen, während die nachfolgenden Verfahrensschritte, wie Heizen, Entgasen, Schlackebehandlung und Legieren, in beliebiger Reihenfolge in der gleichen Behandlungspfanne, die sich in einer Vakuumkammer befindet, ohne Unterbrechung des Vakuums vorgenommen werden.

Zum Thema