Vakuumschmelzofen

Metallurgy
Ofen zum Schmelzen und Behandeln unter Vakuum für Legierungen spezieller Qualitäten und mit besonderen Güteanforderungen, insbesondere frei von nichtmetallischen Einschlüssen im Bereich Stahl, Superlegierungen und Nichteisenmetallen. Es werden mit Vakuumabsaugung ausgerüstete Induktionstiegelöfen und Lichtbogenöfen eingesetzt.

Hergestellt werden hochreine Gussblöcke, die als Ausgangsmaterial für das Vakuum-Umschmelzverfahren in Lichtbogen- oder Elektronenstrahlöfen eingesetzt oder für die Feingussfertigung weiterverwendet werden.

Für die Feingussfertigung gibt es komplette induktiv beheizte Vakuumschmelz- und -gießanlagen, die zur Herstellung hochbeanspruchter Gussstücke mit entsprechenden Güteanforderungen, wie Leit-, Verdichter- und Turbinenschaufeln aus hochwarmfesten Nickel- und Kobaltlegierungen, eingesetzt werden.

Zum Thema