Anzeige

Verarbeitungsdauer

Moulding Materials
Zeitspanne für die Verarbeitbarkeit von Stoffgemischen nach ihre Herstellung, auch Verarbeitungszeit. Für die Form- und Kernherstellung insbesondere mit kalthärtenden oder hydraulisch gebundenen Formstoffmischungen ist die Verarbeitungsdauer eine wesentliche Prozessgröße. Verarbeitbarkeitsdauer erstreckt sich vom Zeitpunkt der fertigen Formstoffaufbereitung bis zum Zeitpunkt, wo eine sichere weitere Verarbeitung infolge fortgeschrittener Härtung oder Abbindung des Formstoffs nicht mehr möglich ist.

Häufig wird die Verarbeitungsdauer (Verarbeitungszeit) mit der Ausschalzeit in Beziehung gebracht. Beträgt beispielsweise das Verhältnis von Verarbeitungszeit/Ausschalzeit 1 : 2 kann eine Formstoffmischung mit 25 min Verarbeitungsdauer nach ungefähr 50 min ausgeschalt werden.

Zum Thema