Anzeige

Verschleißfutter

Metallurgy
Teil einer feuerfesten Auskleidung, die thermischen und metallurgischen Beanspruchungen ausgesetzt ist. Zum Beispiel im Schmelzofen dem flüssigen Metall. Es unterliegt dem stärksten Verschleiß und muss beim Erreichen der Verschleißgrenze erneuert werden. Kombiniert wird das Verschleißfutter mit einem Hinterfutter oder auch Dauerfutter, einer feuerfesten Auskleidung mit einer wesentlich längeren Haltbarkeit.

Zum Thema