Anzeige

Viskosität

Metallurgie

Zähigkeit von Flüssigkeiten und Schmelzen. Man versteht darunter den inneren Reibungswiderstand, den eine Flüssigkeit einer Deformation durch Druck- oder Schubspannungen entgegengesetzt. Die sogenannte dynamische Viskosität η wird gemessen in Pascalsekunden Pa · s:

1Pa · s = 1 N · s/m² = 1 kg/m · s

Unter kinematischer Viskosität ν versteht man den Quotienten aus dynamischer Zähigkeit η und Dichte ρ:

ν = η/ρ

Sie wird gemessen in m²/s beziehungsweise mm²/s.

Zum Thema