Anzeige

Volumenbestimmung

Allgemein
von kleineren Gussstücken im Leichtmetallbereich: Die Ermittlung des Volumens erfolgt nach dem archimedischen Prinzip. Das Gussstück wird einmal an Luft und das andere Mal in Wasser gewogen. Werden die Gewichte in Gramm bestimmt, ist die Differenz zwischen beiden Messwerten gleich dem Volumen des gewogenen Körpers in cm³: Volumen = Gewicht in Luft – Gewicht in Wasser

Zum Thema