Vordruckverdichter

Allgemein
An die Betriebsdruckluftleitung angeschlossener Kompressor, eingesetzt zur Systemstabilisierung (Redundanz) und Drucksteigerung. Beispielsweise wenn der Betriebsdruck eines Druckluftnetzes für den Einsatz zusätzlicher pneumatisch betriebener Maschinen nicht erreicht wird, ermöglicht der Einbau eines Vordruckverdichters die geforderte Drucksteigerung, indem er die unter normalem Betriebsdruck zugeführte Druckluft auf einen höheren Betriebsdruck komprimiert.

Zum Thema