Anzeige

Wasserglasmodul

Formstoffe

Verhältnis der Mengenanteile von Siliziumoxid (SiO2) zu Alkalioxid (M2O) im Wasserglas. Für M stehen die Alkalimetalle Natrium, Kalium oder Lithium. Es wird zwischen Gewichts- und molarem Verhältnis unterschieden.

Für das molare Verhältnis MVZ gilt die Einteilung:

alkalische Wassergläser     MVZ < 2,5,
neutrale Wassergläser     MVZ 2,5–3,4,
saure Wassergläser     MVZ > 3,4.


Für die Verwendung von Natriumwassergläsern als Formstoffbinder liegt das Verhältnis MVZ bei 2,0 bis 3,3. Für die Verhältnisse zwischen molarem und Gewichtsverhältnis gelten die Beziehungen in der Tabelle.

Zum Thema