Werkstoffnummer

Allgemein
ist eine Nummernbezeichnung der Eisen- und Nichteisenwerkstoffe, die kennzeichnenden Merkmale (Zusammensetzung, mechanische Eigenschaften, Verwendungs- oder Einsatzzweck) enthält: beispielsweise für Stähle nach Gruppennummern in DIN EN 10027–2, für Aluminium und Aluminiumlegierungen in DIN EN 573–1 oder in DIN EN 1780 für Masseln, Vorlegierungen und Gussstücke.

Zum Thema