Anzeige

Wolframcarbid

Metallurgy
Wolfram-Kohlenstoff-Verbindung. Es gibt zwei Carbide:

WC, das ungefähr 6 % C enthält (Dichte circa 16 g/cm3, Schmelzpunkt circa 2500 °C);

W2C, das ungefähr 3 % C enthält.

Technische Anwendung findet vor allem das Carbid WC. Es ist spröde und kommt deshalb meist als gepresstes und gesintertes Produkt in den Handel, zum Beispiel als Schneidplättchen für Zerspanungswerkzeuge oder als Elektroden für das Elektrofunkenverfestigen. Als Binder für das Sintercarbid dient vorzugsweise Cobalt mit einem Anteil von 3 bis 20 %. Zur Herstellung von Sinterprodukten werden Carbidpulver und Cobaltpulver gemischt, hydraulisch gepreßt und bei etwa 1500 °C gesintert.

Zum Thema