Anzeige

Zinnoxid

Allgemein

Sauerstoffverbindung des Zinns:

  • Zinn-(II)-oxid SnO, Farbe schiefergrau bis schwarz, Dichte 6,25 g/cm3 Zinn-(IV)-oxid SnO2, Farbe weiß, Dichte 6,85 g/cm3.
  • Zinn-(IV)-oxid entsteht beim Verbrennen von Zinn an der Luft als weißes Pulver, wie auch bei der Oxidation zinnhaltiger Schmelzen oder zinnhaltiger Legierungen während einer Wärmebehandlung. Der beim Glühen zinnhaltiger Kupferlegierungen anfallende Zunder besteht aus einem Gemisch von Kupferoxid (CuO) und Zinnoxid (SnO).

 

Zum Thema