ABP-Induction-Workshop statt Deutscher Gießereitag

Induktions-Härte- und Erwärmungsanlagen
News
Tagungen und Messen
Der Deutsche Gießereitag am 23. Und 24. April fällt aus – ABP Induction bietet am 24. April eine digitale Alternative über die Virtual Academy – die Teilnehmer können sich als Avatar bewegen. Das Thema: Feuerfeste Ausmauerung.

Wie so viele Veranstaltungen in diesen Tagen ist auch der für den 23. und 24. April 2020 geplante Deutsche Gießereitag 2020 der Coronakrise zum Opfer gefallen. ABP Induction bietet am 24. April 2020 eine Alternative im virtuellen Raum an: Interessenten können von ihrem Arbeitsplatz im Büro oder an ihrem Rechner im Homeoffice interessante Vorträge der Unternehmen ABP Inductiion, Lungmuß und Saveway verfolgen.

„Im Zuge der Digitalisierungsstrategie von ABP Induction haben wir eine Virtual Academy entwickelt, deren Bestandteil auch ein Virtual Classroom ist. In diesem Classroom können ortsunabhängig Veranstaltungen stattfinden, an denen jeder teilnehmen kann, wenn er sich vorab bei ABP anmeldet und mit Internetzugang, Windows-PC und Headset ausgestattet ist“, sagt Markus Fournell, VP Global Service & Digital Products bei ABP Induction.

In der virtuellen Trainings- und Schulungsumgebung schlüpft jeder Teilnehmer in einen individuellen Avatar und steuert diesen durch die digitale ABP-Niederlassung. Über diesen Avatar können Vorträge verfolgt werden, Diskussionen mit Teilnehmern oder Vortragenden geführt werden, 3D-Modelle von Ofenanlagen betrachtet werden und an Workshops teilgenommen werden – die Umgebung für eine hochklassige Session zu einem der wichtigsten Gießerei-Themen, dem „Refractory lining“. Das Thema feuerfeste Ausmauerung wäre auch ein relevantes Thema auf dem Deutschen Gießereitag gewesen,– und zu der hochkarätigen Zusammensetzung der Keynotes an dem Tag geführt hat, nach dem Motto „Ask us anything!“

Die Chemikalien-Gesellschaft Hans Lungmuß mbH & Co. KG (Lungmuß Feuerfest) gehört seit rund 60 Jahren zu Europas führenden Anbietern von ungeformten feuerfesten Produkten. Die Saveway GmbH & Co. KG bietet Messtechnik für Schmelz-, Warmhalte- & Behandlungsanlagen in der Gießerei-, Stahl-, Hütten- und Glasindustrie. Beide Unternehmen werden praxisnahe Vorträge halten und Einblicke zu aktuellen Neuentwicklungen liefern. ABP Induction wird die aktuellen Produkte im Bereich der Tiegelöfen präsentieren und auf die im vergangenen Jahr erfolgreich gestartete ABP Digitalisierungsstrategie, insbesondere mit Blick auf die ABP Virtual Academy und die digitale Kundenplattform und Anlagen-Management-Portal „myABP.com“ eingehen. 

Verbringen Sie mit den Experten aus der Branche und den verschiedenen Anwendern aus der Gießerei-Szene abwechslungsreiche, praxisnahe und informative Stunden – von 9 bis 12:45 Uhr MESZ, und von jedem Ort, an dem Sie einen PC samt Internet zur Verfügung 

Vorläufige Agenda (weitere Vorträge aus der Branche können noch dazu kommen)

9:00 h Kurze Einführung in den ABP Virtual Classroom

9:15 h Eigenschaften eines Induktionstiegelöfen von ABP Induction Systems (ABP Induction)
      - Einfluss und Auswirkungen der Kräfte im Ofen
      - Auswirkungen des Betriebs auf die Lebensdauer der Auskleidung

9:45 h Virtual Training an dem 3D Induktionstiegelöfen Modell (ABP Induction)

10:00 h Do and don`t im Prozess der Trocknung (ABP Induction)
      - Warum trocknen - und wie trocknet man die Ofenausmauerung richtig? 
      - Design Lösung, um lange Trocknungszeiten zu vermeiden 

10:20 h Pause 

10:35 h Auskleidung eines Tiegels mit Feuerfestmaterialien (Firma Lungmuß)
      - Übersicht über die verschieden Trockenvibrationsmassen für Tiegelöfen
      - Vorgehensweise bei der Auskleidung eines Tiegelofens 
      - Verschleißsignale und häufig gemachte Fehler bei der Auskleidung 

11:40 h Pause

11:50 h Messtechnik für Tiegelöfen (Firma Saveway)
      - Gefahrenpotentiale erkennen und Aufbau der Messprinzipien 
      - Aufbau und Einbau der Sensoren sowie Bedienung der Softwareoberfläche
      - Best Practice anhand eines Kundenprojektes 
         (wie kann ich die Standzeit erhöhen?, Reale Messwerte)

12:35 h Offene Diskussion und Möglichkeit zum Austausch mit den Fachexperten und Untereinander 

12:45 h Zusammenfassung & Verabschiedung 

Infos & Anmeldung unter: https://bit.ly/2VyzX5K