Anzeige

Aisamold: Branchentreff in Guangzhou

News
Automobilindustrie
Tagungen und Messen
Eine der ersten Präsenzveranstaltungen der Branche: In Guangzhou finden zurzeit die Messen Aisamold und SIAF statt. 660 Aussteller sind dabei. Ein Schwerpunktthema der Fachveranstaltungen ist die Digitalisierung.

Seit dem 3. März 2021 findet die Messe Asiamold in Guangzhou statt. Die Fachveranstaltung endet am 5. März. Zeitgleich wird die SPS – Industrial Automation Fair (SIAF) veranstaltet. Auf beiden Messen zeigen 660 Aussteller zeigen auf einer Fläche von 40.000 m² ihre Produkte. Mehr als 90 Seminare und Foren stehen außerdem auf dem Programm.

Hubert Duh, Vorstand der Guangzhou Guangya Messe Frankfurt sagt: „Die anhaltende Pandemie verstärkt weiterhin die Vorteile moderner Automatisierung, Vernetzung, Digitalisierung und damit verbundener intelligenter Produktionstechnologien, die nachweislich die Leistung für Betreiber von Produktionslinien steigern. Da Innovation und fortschrittliche Fertigung die wichtigsten nationalen Prioritäten sind, die im jüngsten Fünfjahresplan Chinas durch SIAF Guangzhou und Asiamold hervorgehoben wurden, hoffen wir, dies zu unterstützen, indem wir Anbieter von Industrieautomation, Formenbau, 3D-Druck und Druckgusslösungen mit Herstellern aus ganz Asien zusammenbringen, um die Geschäftsbeziehungen zu verstärken und die Branche voranzutreiben.“

Im Seminar- und Konferenzprogramm werden die Themen 5G, digitale Produktion, digitale Transformation, Datenübertragung, 3D-Druck Technologien und Technologien des Formenbaus Schwerpunkte sein.

Angesichts der Corona-Pandemie werden folgende Hygienemaßnahmen auf den beiden Messen durchgeführt: Erfassung und Authentifizierung von Kontaktdaten, Fiebermessungen auf dem Messegelände, regelmäßige Desinfektion der öffentlichen Bereiche und Maßnahmen für einen ausreichenden Abstand bei den Seminaren und Konferenzen.