Aluminium-Druckguss im „High End“-Segment

Dünnwandige Bauteile und hochwertige Oberflächen von Kalmbach

Tagungen und Messen
News
Vom 9. bis 11. Oktober findet die „ALUMINIUM 2018“ statt. Weil die weltweite Leitmesse der Aluminiumbranche in Düsseldorf veranstaltet wird, ist sie für die Kalmbach GmbH ein „Heimspiel“: Der Firmensitz in Velbert befindet sich nur gut 30 Kilometer vom Messegelände entfernt. Kalmbach wird auf der Messe in Halle 10 (Stand 10C70) seine Kompetenz im Aluminium-Druckguss zeigen und sich dabei auf „High-End“-Anwendungen konzentrieren. Das Unternehmen arbeitet für anspruchsvolle Kunden u.a. in den Bereichen Automobilindustrie, Möbel und Beschläge, Sanitärindustrie, Unterhaltungselektronik und Maschinenbau/ Sensorik. Die Gusskomponenten werden auf zehn modernen CNC-gesteuerten Druckgießmaschinen mit Schließkräften von 2.500 bis 8.000 kN produziert. Dabei sind Bauteilgewichte von 10 bis 9.500 g möglich. Handling, Entgraten und Teileprüfung erfolgen robotergestützt, und immer häufiger übernimmt Kalmbach weiterführende Bearbeitungs- und Fertigungsschritte bis hin zum einbaufertigen Endprodukt. Hierfür stehen u.a. mehrachsige CNC-gesteuerte Bearbeitungsmaschinen zur Ver-fügung. Auch am Startpunkt der innerbetrieblichen Wertschöpfungskette ist die Fertigungstiefe hoch. Kürzlich hat Kalmbach in neue Fräs- und Erodieranlagen investiert, die eine wichtige Voraussetzung für den Bau von hochpräzisen Gießformen schaffen. Zu den aktuellen Neuheiten bei Kalmbach – die auch an beispielhaften Gussteilen gezeigt werden – gehört die Erweiterung der Auswahlmöglichkeiten bei den Oberflächen. Eine neue Option, die Kalmbach – in Kooperation mit einem Spezialisten der Oberflächentechnik – den Kunden bietet, ist eine extrem kratzfeste Beschichtung für hochbeanspruchte Bauteile. Darüber hinaus stehen u.a. fettabweisende Oberflächen, Soft-Touch-Beschichtungen und eine hochglänzende Klavierlack-Optik für anspruchsvolle Sichtteile zur Auswahl. Darüber hinaus wird Kalmbach auf der „Aluminium“ weitere beispielhafte Bauteile zeigen und damit seine Kompetenz im „High End“-Bereich des Aluminium-Druckgusses demonstrieren. Zu den Exponaten gehören unter anderem extrem dünnwandige Teile, hochpräzise und absolut gratfreie Gehäuse für die Elektronik-industrie sowie Gusskomponenten mit besonderen Funktionseigenschaften (Sensorgehäuse mit partiell leitfähiger Oberfläche). www.kalmbach.de