Bestimmung des Harzanteils für 3D-Sanddrucker

+ Exklusiv
GP 10/2019
Firmenverzeichnis
Additive Manufacturing

Auf einem 3D-Sanddrucker wurden mehrere Versuche durchgeführt, um festzustellen, ob die Annahme „ein Harztröpfchen pro Voxel“ zutrifft. Die Annahme wurde überprüft, indem der Druckkopf eine festgelegte Anzahl von Malen in eine Auffangschale abgefeuert und die sich ergebende Massenabnahme aufgezeichnet wurde. Ein Rechteck mit der Anzahl von Voxeln gleich der Anzahl der Abfeuerungen wurde gedruckt und die Nettomasse gemessen. Die Zunahme der Nettomasse des Papiers wurde mit der Massenzunahme der Massenabnahmeversuche verglichen. Beide Versuche nahmen zu gleichen Teilen zu. Dies bestätigte, dass ein Harztropfen pro Voxel gültig war. Die Bestätigung der Annahme ermöglichte ein vorläufiges Modell für die Berechnung des prozentualen von dem Sanddrucker gedruckten Harzanteils. Diese Berechnung verwendet die individuelle Tröpfchenmasse, die Voxelform und die Teiledichte des gedruckten Sandes. Es wurden Druckversuche durchgeführt, durch die die vorläufige Modellschätzung und die Glühverlustwerte der gebundenen Probekörper bestätigt wurden.

 

Preliminary Investigation and Method to

Determine Resin Content for 3D Sand Printers Several trials were conducted on a 3D sand printer to determine if the assumption of „one resin droplet per voxel“ was true. The assumption was tested by firing the print head a set number of times in a collection tray and recording the resulting mass dropped. A rectangle containing the number of voxels equal to the number of firings was printed, and the net mass was measured. The net mass increase of the paper was compared to the mass increase of the mass drop trials. Both tests increased by equal amounts. This confirmed that one resin drop per voxel was valid. Confirmation of the assumption allowed a preliminary model for the calculation of the percent resin being printed by the sand printer. This calculation utilizes the individual droplet mass, voxel shape, and the printed sand part density. Printing trials were conducted the preliminary model estimation was confirmed by and the loss on ignition values of the bonded test specimens.

---

5 Seiten

+ Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 1,79 € *