DGM bietet Veranstaltungen online an

Aus- und Weiterbildung
News
COVID-19
Tagungen und Messen
Die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde bietet zahlreiche Vorträge und Veranstaltungen als Online-Seminar an. Bereits für den Mai 2020 sind beispielsweise Fortbildungen zur Pulvermetallurgie oder Tribologie geplant.

Fortbildungen und Veranstaltungen im Homeoffice: Damit auch während der Coronakrise schlaue Köpfe neue Ideen bekommen, führt die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde (DGM) alle ihre Angebote jetzt über ein Online-Seminare-Tool durch. Damit können die Teilnehmer von zuhause aus aktiv an den Veranstaltungen teilnehmen.

Leuchtturmprojekt dieser Initiative ist die Konferenz „Bioinspired Materials“, die von 16. Bis 18. März online stattfand. Die Teilnehmer konnten aktiv an der Veranstaltung teilnehmen. Eine Videozusammenfassung der Konferenz gibt es unter diesem Link.

Diese interessanten Fortbildungen der DGM sind beispielsweise für den Mai 2020 geplant:

12. bis 14. Mai 2020: Fortbildung „Einführung in metallische Hochtemperaturwerkstoffe“ 
Das Online-Seminare steht unter der fachlichen Leitung von Dr. Uwe Gaitzsch vom Fraunhofer IFAM Dresden. Es bietet einen Überblick über den aktuellen Entwicklungsstand metallischer Hochtemperaturwerkstoffe. Klassische und unkonventionelle Legierungssysteme, deren Herstellung, Eigenschaften und Herausforderungen bei der industriellen Anwendung werden erörtert und die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, die für ihre Bedürfnisse relevanten Eigenschaften von Hochtemperaturwerkstoffen richtig zu interpretieren und zu qualifizieren.
Mehr Informationen zu den geplanten Vorträgen und den Kosten des Online-Seminare finden Sie hier.

13. bis 14. Mai 2020: Fortbildung „Tribologie“
Getrieben durch Forderungen nach Kraftstoffeinsparung sowie Emissionsverringerung erhalten tribologische Fragestellungen zunehmend erhöhte Aufmerksamkeit. Anders als in vergangenen Jahren sind „Schnelllösungen“ nicht mehr in der Lage die Probleme zu bewältigen, da viele der mechanischen Systeme reibleistungsmäßig an die Grenzen ihrer Funktionsfähigkeit getrieben wurden. Daher besteht großer Bedarf an nachhaltigen Lösungen auf der Grundlage eines tiefgehenden Verständnisses der ablaufenden Vorgänge.
Basierend auf einem breiten Einstieg in die Grundlagen von Reibung, Verschleiß und Schmierung werden in der Fortbildung reale Problemfälle diskutiert und Lösungsansätze erarbeitet. Schwerpunkt der betrachteten Fallbeispiele ist die energetische Sichtweise der Tribologie, also die Analyse des Reibleistungsumsatzes im Tribosystem.
Mehr Informationen zu den geplanten Vorträgen und den Kosten des Online-Seminars finden Sie hier.

19. bis 20. Mai 2020: Fortbildung „Pulvermetallurgie“
Das Online-Seminar wendet sich insbesondere an industrielle Anwender und Berufsanfänger in der pulvermetallurgischen Fertigungstechnik, die bisher wenig Berührung mit pulvermetallurgischen Themenstellungen hatten oder nur auf Spezialgebieten gearbeitet haben, sowie an Hochschulangehörige und weitere Personen, die sich einen schnellen Überblick über Verfahren, Werkstoffe und Anwendungen in der Pulvermetallurgie verschaffen wollen.

Mehr Informationen zu den geplanten Vorträgen und den Kosten des Online-Seminars finden Sie hier.
Teilnehmer und Dozenten werden gebeten, ihre aktuellen Kontaktdaten zu hinterlegen. Das kann über das persönliche DGM-Benutzerkonto oder per E-Mail unter dmg@dgm.de erfolgen.