Druckgießformbauteile, Temperaturverläufe und Standzeiten

+ Exklusiv
TBG 2020
Taschenbuch der GIESSEREI PRAXIS
Druckguss

Inhalt:

  • Verlauf der Oberflächentemperatur im Formhohlraum bei einem Gießzyklus
  • Experimentelle Bestimmung des Temperaturverlaufs in der Gießkammer
  • Maximale Oberflächentemperatur der Druckgießform aus dem Warmarbeitsstahl mit einer Werkstoffnummer 1.2344 für zwei Druckgusslegierungen in Abhängigkeit von der Formoberflächentemperatur vor dem Gießen
  • Gießzyklenzahl bis zur ersten Hauptreparatur für Druckgießformen aus einem konventionellen Warmarbeitsstahl 1.2344 beim Aluminiumdruckguss in Abhängigkeit von Gussstückgewicht
  • Berechnete Gießzyklenzahl N und praktische Gießzyklenzahl Np sowie Gesamtverformung ε für die Kernstifte in Abhängigkeit von der Druckgusslegierung, dem Formwerkstoff, der Formtemperatur tf vor dem Gießen und der Formoberflächentemperatur tfw während des Gießens 
  • Gießzyklenzahl für beschichtete Kernstifte beim Druckgießen von Aluminiumlegierungen
  • Gießzyklenzahl für Formbauteile beim Druckgießen von Kupferlegierungen
  • Beschädigungsarten der Formhohlraumoberfläche
  • Beschädigungsarten der Oberfläche des Formwerkzeuges aus einem Warmarbeitsstahl X30WCrV8-2 (1.2581)
  • Der Erodierprozess als Verursacher von frühzeitigen Schäden an Druckgießformen
  • Werkstoffauswahl für Druckgussformenrahmen und Druckgusseinsätze
  • Chemische Zusammensetzung von Warmarbeitsstählen für Druckgussformen
  • Physikalische Eigenschaften Warmarbeitsstahl 2343 ISO-B MOD (Anhaltswerte)
  • Werkstoffe für Formeneinsätze
+ Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 3,39 € *