Editorial

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, liebe Gießer!

Exklusiv
GP 04/2014
Das Frühjahr ist traditionell eine beliebte Jahreszeit zur Veranstaltung von Tagungen und Konferenzen. Davon machen auch unsere Kollegen vom Verein Österreichischer Gießereifachleute in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Gießerei-Institut und dem Lehrstuhl für Gießereikunde an der Montanuniversität Leoben Gebrauch und veranstalten am 24. und 25. April die 58. Österreichische Giessereitagung in Bad Ischl unter dem Motto: Gießen als Innovationsträger bei der Bauteilentwicklung: Material- und Energieeffizienz. Neben der traumhaften Kulisse bietet die Tagung ein interessantes und vielschichtiges Fachprogramm für die Besucher. In jeweils einer Vortragsreihe Eisenguss und Nichteisenguss wird der Bogen von den Eisen- und Stahlgusswerkstoffen bis zur Herstellung von Aluminiumgussteilen nach verschiedenen Gießverfahren geschlagen. Aber auch Themen aus den Bereichen Formstoffe, Effizienzsteigerung und Qualitätssicherung stehen auf dem Programm. Ich bin sicher, dass die Veranstaltung ein voller Erfolg wird und wünsche unseren Kollegen aus dem Nachbarland an dieser Stelle eine erfolgreiche Tagung! Auch das vorliegende Heft der GIESSEREI-PRAXIS bietet Ihnen Beiträge aus vielfältigen Bereichen der Gießerei, die vom Eisenguss bis zu Feinguss reichen, ergänzt mit Artikeln zu den Themen Zinkdruckguss, Entstaubungstechnik, 3D-Druck und Entgratausrüstungen. Ich hoffe es ist für jeden Leser etwas dabei und wünsche eine interessante Lektüre. Glück Auf! Hartmut Polzin
Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 1,19 € *

Ähnliche Artikel