Editorial

Exklusiv
GP 09/2012
Sehr geehrte Leserinnen und Leser, liebe Gießer! Es gab nun doch noch einen kurzen Sommer in diesem Jahr, den Sie alle hoffentlich für einen schönen und erholsamen Urlaub nutzen konnten. Ein Teil des alljährlichen „Sommertheaters“ in den Medien bestand in diesem Jahr darin, die durch die Bundesregierung beschlossene Verlängerung der Entlastungen von energieintensiven Unternehmen bei der Ökosteuer bis 2022 zu diskutieren bzw. zu kritisieren. In einer solchen Diskussion meldet sich erwartungsgemäß auch GREENPEACE zu Wort und fordert die Streichung von „pauschalen Vergünstigungen“: Demnach sollen nur solche Firmen auf diese Art gefördert werden, die „energieintensiv sind und gleichzeitig im internationalen Wettbewerb stehen“ – das ist doch mal eine interessante Tatsache, dass Gießereien und Umweltschutzorganisationen „auf einer Wellenlänge“ sind! Auch GREENPEACESchiffe fahren eben nicht ohne Gussteile...
Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 1,19 € *

Ähnliche Artikel