Effiziente Vorbehandlung von Anhänger-Chassis und Aufbauten

Vollautomatische, optimal an Teilespektrum und örtliche Gegebenheiten angepasste Hängebahn-Durchlaufstrahlanlage

Exklusiv
GP 09/2015
Automation
Process Engineering
Die Lackierung von Lkw-Anhängern, die unter anderem im Bau-, Abbruch- und Entsorgungsbereich eingesetzt werden, muss hohen Belastungen standhalten. Wesentliche Voraussetzung für dauerhaft gute funktionale und optische Eigenschaften ist eine optimale Vorbehandlung der Oberflächen. Um die Strahlqualität zu erhöhen und gleichzeitig Zeit sowie Kosten zu sparen, investierte Hüffermann Transportsysteme in das vollautomatische Hängebahn-Durchlaufstrahlsystem RHBD 34/20-K von Rösler. Die Anlage wurde exakt auf die örtlichen Gegebenheiten maßgeschneidert.In der Anhängerfertigung zählt die 1913 gegründete Hüffermann Transportsysteme GmbH zu den Pionieren. Das im brandenburgischen Neustadt/Dosse ansässige Unternehmen fertigt mit rund 150 Mitarbeitern Lkw-Anhänger für den Schwerlastbereich, Sattelauflieger, Lkw-Aufbauten für Absetzkipper, Abrollkipper, Krane, Schnellwechselsysteme, für die Entsorgung, den Winterdienst und Ladesicherungssysteme. Durch permanente technische Weiterentwicklungen setzen die Anhänger im internationalen Markt Standards in puncto Qualität, Langlebigkeit, Nachhaltigkeit und Wiederverwertbarkeit. Diese Innovationsführerschaft sichert Hüffermann unter anderem durch kontinuierliche Weiterqualifizierung der Mitarbeiter und Investitionen in neue Produktionsanlagen – vom Stahlbau über die Lackierung bis zur Montage.
...
Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 1,19 € *

Ähnliche Artikel