Erfolg mit kleinen Losgrößen

Unternehmen Kaspar Lüther ausgezeichnet

News
Zinkdruckguss-Erzeugnisse sowie CNC-Dreh- und CNC-Frästeile für Weltmarktführer, Nischenanbieter und Handwerksbetriebe aus den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen gehören zu den Kernkompetenzen des Gunzenhausener Unternehmens Kaspar Lüther. Im Bereich Zinkdruckguss hat sich das Unternehmen auf kleine Losgrößen von 250 bis 5.000 Stück spezialisiert. Dieses Jahr wurde das 1935 gegründete Unternehmen von der Initiative Zink mit dem 1. Platz in der Kategorie „Konstruktion und Formenbau“ und der 2. Platz in der Kategorie „Ressourcen- und Energieeffizienz“ geehrt. „Diese Kombination aus Gießen, Drehen und Fräsen ist am Markt sehr selten anzutreffen. So können wir für vielfältigste Anwendungsbereiche die passenden Produkte herstellen und machen das, was Zinkdruckguss ohnehin bietet – nämlich eine endabmessungsnahe Fertigung –, noch besser“, erklärt Axel Lüther. Qualitativ hochwertige Produkte, umfassender Service, zufriedene Kunden, persönliche Betreuung und intensive Beratung: Das alles sind nach eigenen Angaben Ziele und Werte, die von jedem einzelnen Mitarbeiter mitgetragen werden. Axel Lüther: „Ich bin davon überzeugt, dass es wichtig ist, eine lebendige Familienunternehmenskultur zu pflegen, die von gegenseitigem Respekt und Engagement geprägt ist.“ www.zink.de