Anzeige

Erhöhung der Einsatzzeit von Pfannensteinen durch Zugabe von Calciummagnesiumaluminat

Exklusiv
GIESSEREI PRAXIS 11-12/2020
Forschung
Nichteisenwerkstoffe

Die Seitenwände und der Boden von Stahlbehandlungspfannen, Konvertern und Lichtbogenöfen werden überwiegend mit feuerfesten Steinen bestehend aus kohlenstoffgebundener Magnesia (MgO-C), Aluminiumoxid-Magnesia (AMC) und Magnesia-Aluminiumoxid (MAC) zugestellt. Eine Neuentwicklung in dieser Werksto!familie ist MgO-C dem Calciummagnesiumaluminat (CMA) zugegeben wird, um die Korrosionsbeständigkeit während der Pfannenanwendung zu erhöhen. Ziel der vorliegenden Arbeit war es, die thermomechanischen Eigenschaften und das Korrosionsverhalten der MgO-CMA-C-Materialien sowohl im Labor als auch im Stahlwerk zu untersuchen. Auf diese Weise wurden die Mechanismen erkannt, die zur Erhöhung der Korrosionsbeständigkeit beitragen.

Increase of Service Life of MgO-C Ladle Bricks by Adding Calcium Magnesium Aluminate

Carbon-bonded magnesia (MgO-C), alumina-magnesia (AMC), and magnesia-alumina (MAC) bricks are the dominating refractories for the lining of the side walls and bottom of steel ladles, basic oxygen furnaces, and electric arc furnaces. MgO with calcium magnesium aluminate addition has become one of the recent members of the carbon-bonded brick family and showed a higher corrosion resistance in many steel ladles. The aim of this work is to summarise the studies of the thermo-mechanical properties and corrosion behaviour of the MgO-CMA-C refractories in laboratory trials and installed in steel ladles and to present the mechanism behind the increase in corrosion resistance.

---

6 Seiten

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 1,99 € *