EVACTHERM®-Technik

Die technisch zeitgemäße Aufbereitung von bentonitgebundenem Formstoff in Gießereien

Exklusiv
GP 06/2012
Forschung
Formstoffe

Fakten – Daten – Argumente
Die thermodynamische Abhängigkeit von Druck und Temperatur bei Flüssigkeiten (Bild 1) macht es möglich, spezielle Fertigungsprozesse technisch sicher, in definierter Zeit mit exakter Temperaturführung, reproduzierbar durchführen zu können.
Umgesetzt in großtechnischen Anlagen ist die punktgenaue Steuerung und sichere Temperaturführung von Prozessabläufen für pastöse Stoffe und Flüssigkeiten heute unverzichtbar, ob in der chemischen Industrie, der Pharmaindustrie, Lebensmittelherstellung oder der elektronischen Industrie.
In der Gießereitechnik wurde unter Ausnutzung der thermodynamischen Effekte bereits Anfang der neunziger Jahre von der Maschinenfabrik Gustav Eirich GmbH & Co KG das EVACTHERM®-Verfahren für die punktgenaue Rückkühlung und optimale Aufbereitung von bentonitgebundenem Formstoff entwickelt...

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 1,19 € *

Ähnliche Artikel