Full-Service-Vertrag mit Big River Steel

SMS Technical Services eröffnet neue Wartungswerkstatt in den USA

News
SMS Technical Services hat in Osceola im südlichen US-Bundesstaat Arkansas eine neue Wartungswerkstatt eröffnet. Sie liegt rund drei Kilometer entfernt vom Stahlkomplex Big River Steel (BRS). SMS Technical Services übernimmt für den Produzenten von Spezialstählen sämtliche Wartungsdienstleistungen an der Stranggießanlage, den Kokillen, den Segmenten und Walzwerks¬komponenten für die CSP-Anlage (Jahresproduktion: 1,6 Millionen Tonnen). Daneben ist SMS Technical Services für die zwei Vor-Ort-Walzenwerkstätten der Warm- und Kaltwalzwerke verantwortlich. SMS Technical Services ist als Full-Service-Lieferant verantwortlich für die Investitionen beim Bau der Walzenwerkstätten, für das dort beschäftigte Personal und die Betriebsführung. Solche Verträge sind bei Stahlherstellern in Nordamerika zunehmend gefragt. Für die Walzenwerkstätten stellt SMS Technical Services außerdem die Walzenschleifmaschinen sowie die Nebeneinrichtungen. Nach der Inbetriebnahme des BRS-Stahlwerks werden in der Wartungswerkstatt in Osceola und den beiden Walzenwerkstätten insgesamt rund 50 Mitarbeiter beschäftigt sein. Das Team wird aus Arbeitskräften aus dem Nordosten von Arkansas und aus Mitarbeitern von SMS Technical Services bestehen, die derzeit an anderen Servicestandorten des Landes beschäftigt sind. Weltweit verfolgt SMS group das Konzept lokaler Service-Stützpunkte. Das ermöglicht Stahlproduzenten, bei Wartung und Reparatur einzelner Anlagenteile Transportkosten zu reduzieren. In der Werkstatt in Osceola können nordamerikanische Betreiber von Hochgeschwindigkeits-Stranggießanlagen sämtliche Serviceleistungen nutzen: angefangen bei der Reparatur, Überholung, Wartung, Instandhaltung bis hin zu in Stand setzen von Gießkokillen. www.sms-group.com