Henan Mingtai bestellt Six-High-Kaltwalzanlage

Neuster Stand der Technik für hochwertige Aluminiumbänder

News
Henan Mingtai Al. Industrial Co., Ltd mit Sitz in Gongyi, China, hat die SMS group (Düsseldorf) mit der Lieferung einer Six-High-Kaltwalzanlage für breite Aluminiumbänder beauftragt. Sämtliche Kernkomponenten der mechanischen Ausrüstung werden in den Werkstätten der SMS group in Deutschland gefertigt. Das breite Produktspektrum für die neue Kaltwalzanlage, welches weiche bis harte Güten der Legierungsgruppen AA1xxx bis 8xxx, Bandbreiten bis 2.650 Millimetern sowie Bänder für den Automobilkarosseriebau einschließt, stellt besondere Anforderungen an die Ausrüstung. Daher entschied sich Henan Mingtai für ein Kaltwalzwerk in Sextobauweise mit flexibler CVCplus-Walzenverschiebetechnologie von SMS group. Mit der neuen Kaltwalzanlage wird Henan Mingtai über die vierte Aluminium-Kaltwalzanlage von SMS group für Bänder breiter als 2,6 Meter in China verfügen. Das für das Kaltwalzen von Aluminium typische Phänomen der strammen Bandkanten wird nach eigenen Angaben mithilfe des neuen Systems für die induktive Walzenballenerwärmung gelöst. Diese Technologie benötigt nur einen Bruchteil der Energie eines konventionellen Regelsystems mit heißem Walzöl (Hot Edge Spray Systems). www.sms-group.com