KSM Castings Group unter den „TOP 100“

Das Hildesheimer Unternehmen wurde bereits zum dritten Mal ausgezeichnet

News
Im Juni dieses Jahres wurden in Essen wieder die 100 innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands gewürdigt. Zu den Ausgezeichneten zählte bereits zum dritten Mal die Hildesheimer KSM Castings Group GmbH. Das Unternehmen ist Zulieferer für Gussprodukte aus Leichtmetall für die Automobilindustrie, entwickelt aber auch selbst Werkstoffe. Letzteres ist für die Branche eher ungewöhnlich und ein gutes Beispiel für die Innovationskraft dieses Unternehmens, heißt es in einer Pressemitteilung.„Wir fördern das Querdenken und initiieren Innovationen für die Zukunft. Das ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Erfolgs“, erklärt Dr. Stefan Geisler aus dem Innovationsmanagement. Zuletzt hat das Unternehmen nach eigenen Angaben siebzig Prozent Umsatz mit Marktneuheiten und innovativen Verbesserungen erzielt, die es vor der Konkurrenz auf den Markt gebracht hat. KSM Castings sorgt nach eigenen Angaben für ein „fruchtbares Innovationsklima“ und bietet seinen mehr als 1.900 Beschäftigten in Deutschland ein großzügiges Weiterbildungsangebot. Ein Teil der Belegschaft darf rund 25 Prozent der Arbeitszeit in die Entwicklung eigener Ideen investieren. Über 4.000 Unternehmen interessierten sich in diesem Jahr für eine Teilnahme an TOP 100. 366 von ihnen bewarben sich für die Qualifikationsrunde. Davon kamen 284 in die Finalrunde. 238 schafften schließlich den Sprung in die TOP 100 (maximal 100 in jeder der drei Größenklassen). Bewertet wurden die Unternehmen wieder von Prof. Dr. Nikolaus Franke und seinem Team vom Lehrstuhl für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Sie fragten über 100 Parameter in fünf Bewertungskategorien ab: „Innovationsförderndes Top-Management“, „Innovationsklima“, „Innovative Prozesse und Organisation“, „Innovationsmarketing/Außenorientierung“ und „Innovationserfolg“. Die TOP 100 zählen zu den Schrittmachern in ihren Branchen. Unter den Unternehmen sind 97 nationale Marktführer und 32 Weltmarktführer. Im Durchschnitt erzielten sie zuletzt 40 Prozent ihres Umsatzes mit Marktneuheiten und Produktverbesserungen, die sie vor der Konkurrenz auf den Markt brachten. Ihr Umsatzwachstum lag dabei um 28 Prozentpunkte über dem jeweiligen Branchendurchschnitt. www.ksmcastings.com

Ähnliche Artikel