Legiertes Gusseisen – Teil 15

F Eutektoide Umwandlung<br /><br /> Autor: Dr.-Ing. Klaus Röhrig

Exklusiv
GP 12/2014
Cast Iron Materials
Die eutektoide Umwandlung beruht auf der Eigenschaft des Eisens, sein Kristallgitter von der kubischflächenzentrierten Hochtemperaturmod kation Austenit in die kubisch-raumzentrierte Niedertemperaturmodikation Ferrit umzuwandeln. Der Ablauf dieser Umwandlung entscheidet über die Grundmasse von Gusseisen.
Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 1,19 € *

Ähnliche Artikel