Modernstes Stahlwerk Nordamerikas eröffnet

BRS produziert in Zukunft fast 4 Mio. Tonnen Stahl pro Jahr

News
 Der amerikanische Stahlhersteller Big River Steel (BRS) hat sein Stahlwerk in Osceloa, US-Bundesstaat Arkansas, am 1. März 2017 offiziell eröffnet. Im US-Bundesstaat Arkansas produziert Big River Steel auf den neuen Anlagen der SMS Group Rohrgüten für Pipelines, Siliziumstähle für Elektronikbleche und AHSS-Güten für die Automobilindustrie in den USA. Die SMS Group als Systemanbieter lieferte für den Stahlwerkskomplex sämtliche Anlagen, Prozess-Know-how und unterstützte BRS bei der Inbetriebnahme. Big River Steel verzeichnet eine steile Hochlaufkurve in der Produktion von Warmband, die auf Rekordniveau liegt. Big River Steel betreibt das nach eigenen Angaben umweltfreundlichste Stahlwerk Nordamerikas auf einer Fläche von 567 Hektar. In der ersten Baustufe produziert das Werk 1,6 Millionen Jahrestonnen Stahl. Durch mehrere Ausbaustufen ist eine schrittweise Erhöhung der Produktion auf fast 4 Millionen Tonnen Stahl pro Jahr geplant. Sämtliche Anlagen inklusive der Mechanik sowie der Elektrik und Automation wurden von der SMS Group geliefert. Das Stahlwerk, das gemeinsam mit der CSP-Anlage bereits im Dezember 2016 in Betrieb gegangen ist und dessen RH-TOP-Anlage im Juni diesen Jahres folgt, wird zusammen mit der beabsichtigten zweiten Ausbaustufe dann aus zwei Elektrolichtbogenöfen und zwei Doppelpfannenöfen bestehen. Eine Gasreinigungsanlage erfüllt die hohen Umweltauflagen. Die CSP-Anlage besteht aus einer CSP-Stranggießanlage, einem Tunnelofen, dem CSP-Walzwerk, der Laminarkühlung und einem Unterflurhaspel. Mit einer Bandbreite von maximal 1.930 Millimetern betreibt Big River Steel die breiteste aller CSP-Anlagen in Nord¬amerika. Das Warmband der CSP-Anlage wird auf der sich anschließenden gekoppelten Beiz-/Tandemstraße, die in Kürze die Produktion aufnimmt, zu hochwertigem Kaltband verarbeitet. Die Tandemstraße produziert in Verbindung mit den beiden nachgelagerten Bandbehandlungsanlagen ein breites Produktspektrum. Die kontinuierliche Prozessroute erzeugt über die Glüh- und Verzinkungslinie einschließlich einer Inline-Dressieranlage feuerverzinktes Kaltband. Das der Haubenglühe nachgeschaltete Offline-Dressiergerüst überzeugt mit einer sehr hohen Walzkraft. Big River Steel ist es möglich, Bänder der Breiten von 914 bis 1.880 Millimetern und Dicken von 1,4 bis zu 0,28 Millimetern herzustellen. www.sms-group.com