Qualitätsprüfung seriengefertigter Bauteile mit akustischer Resonanzanalyse

Exklusiv
GP 06/2017
Quality Inspection, Test Methods
Die Akustische Resonanzprüfung (acoustic resonance testing, ART) bietet den Herstellern von Gussteilen ein zerstörungsfreies Prüfverfahren für die linienintegrierte Qualitätsprüfung. Das Verfahren beruht auf Bewertung von Eigen- bzw. Resonanzfrequenzen von Serienbauteilen. Der nachfolgende Beitrag beschreibt die Grundlagen der Technik: ihre Anforderungen an die Prüfumgebung (Prüfreihenfolge und Vergleichsgruppe), an die Messtechnik für Anregung und Signalerfassung sowie verschiedene Ansätze der Auswertung mit ihrem jeweiligen Nutzen.  --- 4 Seiten
Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 1,59 € *