Rohrschweißlinie modernisiert

Arvedi Tubi Acciaio erweitert Produktportfolio

News
Arvedi Tubi Acciaio hat an seinem Standort in Cremona, Italien, eine von der SMS Group modernisierte Rohr¬schweißlinie für hochfrequenzgeschweißte Rohre (ERW) mit einem Durchmesser von bis zu 14 Zoll in Betrieb genommen. Um breitere Coils einsetzen zu können, die Walzbedingungen zu verbessern und die Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern, beauftragte Arvedi die SMS Group mit dem Umbau der bestehenden 12 ¾-Zoll-Rohrschweißlinie auf 14 Zoll. Die Modernisierung umfasste auch den Austausch des Trennaggregates der Profilrohrtrennanlage einschließlich der zugehörigen Steuerung. Nach einer Umbauzeit von vier Wochen wurde die umgerüstete Rohrschweißlinie dem Kunden betriebsbereit übergeben. Durch diese Modernisierung kann Arvedi Tubi Acciaio sein Portfolio hinsichtlich der Abmessungen und Produkte erweitern. Neben der Erhöhung der Außendurchmesser der Rohre auf 14 Zoll können darüber hinaus jetzt Vierkantrohre mit Abmessungen bis zu 300 x 300 Millimetern und rechteckige Rohre mit Abmessungen bis zu 400 x 200 Millimetern bis 15 Millimeter Wandstärke produziert werden. Mit dieser Rohrschweißlinie legt Arvedi Tubi Acciaio seinen Schwerpunkt auf hochwertige und spezielle Produkte, die hauptsächlich im petrochemischen und thermischen Industriesektor, in der Automobil- und Bauindustrie sowie im Maschinenbau zum Einsatz kommen. www.sms-group.com