Salzgitter Flachstahl modernisiert Feuerverzinkung

Besäumscherentechnologie von BWG mit integriertem Schrotthandling

News
Die Salzgitter Flachstahl GmbH, die größte Stahltochter der Salzgitter Gruppe, hat die BWG Bergwerk- und Walzwerk-Maschinenbau GmbH (Duisburg) mit der Teilmodernisierung der vorhandenen Feuerverzinkungslinie 1 beauftragt, welche nun mit der Endabnahme abgeschlossen wurde. Ziel der Modernisierung war es, die Produktqualität der Anlage zu optimieren. Zum Projektumfang gehörten die komplette mechanische Anlagentechnik für einen neuen horizontalen Bandspeicher, eine neue hochpräzise Besäumschere mit Schrotthacker und Schrotthandling sowie zusätzlich notwendige Spannrollensätze und Bandmittensteuerungen. Neben der Lieferung der Anlagentechnik wurde auch die komplette Montage und Inbetriebnahme sowie die Demontage nicht mehr benötigter Anlagenteile durch BWG durchgeführt. Die Elektroausrüstung und Automatisierung wurde mit allen Regelungen sowie mit Prozessleit- und Sicherheitstechnik in die bestehende Steuerungstechnik integriert. Damit setzt die Salzgitter Flachstahl GmbH nun auch die BWG-Besäumscherentechnologie ein, die sich nach eigenen Angaben bereits in anderen automobilfähigen Feuerverzinkungen des Wettbewerbs bewährt hat. www.bwg-online.de