Sprühende Konstanz

Neuentwicklungen von Wollin

Exklusiv
GP 07-08/2015
Beim Druckgießen ist das Formsprühen ein wichtiger Prozessschritt, denn es beeinflusst direkt den Gesamtzyklus und damit die Produktionskosten. Das automatisierte Auftragen des Trennstoffs senkt den Verbrauch und sorgt bei konstanter Gussqualität für gute Teile in kurzer Zeit.
Eine hohe Produktivität ist wichtig, um in einem immer enger werdenden Weltmarkt bestehen zu können. Die Forderung nach hoch ausgelasteten Gussteilproduktionen ist in der Regel aber nur zu erfüllen, wenn der komplette Gießprozess kontinuierlich abläuft und die einzelnen Parameter einen sehr hohen Grad an Konstanz aufweisen. Eine wichtige Einflussgröße dafür ist das Formsprühen. Das Sprühen soll schnell erfolgen, um Zeit zu sparen, dabei möglichst effektiv sein, also mit minimalem Verbrauch Trennstoffe auftragen, um insgesamt die Produktionskosten zu senken.
Zu den Hauptaufgaben des Formsprühens zählen:
– Auftragen eines Trennstoffes
– Schmieren von beweglichen Formteilen
– Beseitigen von Verunreinigungen
– Abkühlen der Form
Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 1,19 € *

Ähnliche Artikel