Untersuchungen zum thermischen Deformationsverhalten von Kernen aus thermisch regeneriertem Sand

Exklusiv
GP 05/2009
Giesserei
Formstoffe und Formstofftechnik
Kunden von Gießereien stellen heute hohe Anforderungen an die Maßhaltigkeit von Gussteilen Erwartungen. Eine Voraussetzung dafür besteht darin, dass die Maße von Formen und Kernen den Vorgaben entsprechen und ihre Abmessungen beim Gießvorgang nicht in solch einem Maße verändern, dass dadurch Qualitätsprobleme oder Ausschuss entstehen. Daher sind Kenntnisse über die Maßänderungen der verschiedenen Bindersysteme bei hohen Temperaturen wichtig, da sich die verschiedenen Typen von Formstoffsystemen auch beim Gieß- und Erstarrungsprozess unterschiedlich verhalten. Insbesondere sind lange Kernemit kleinem Querschnitt sehr empfindlich gegen Brüche, die aufgrund von thermischen Ausdehnung entstehen. Das Ziel der vorgestellten Forschungsarbeiten bestanden darin, die Eigenschaften von Hot-Box-Kernen unter thermischer Belastung zu untersuchen, welche aus regeneriertem Sand unter Verwendung verschiedener Bindersysteme hergestellt wurden. ---- 5 Seiten
Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 0,79 € *