Von EEG-Umlage bis Elektromobilität: Energiewende-Kongress

Klimaschutz
News
Energie, Umwelt, Betriebssicherheit
Blick über den Tellerrand: Am 16. und 17. November findet der Energiewende-Kongress der Deutschen Energie Agentur (dena) in Berlin unter dem Motto „Jetzt ist Zukunft“ im bcc Berlin Congress Center statt.

Im Programm des Kongresses sind viele Angebote enthalten, die auch für Giessereien interessant sind. Beispielsweise eine Diskussionsrunde zur Weiterentwicklung der EEG-Umlage mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft (am 16. November ab 13.30 Uhr). Auch wie die zukünftigen Energiemärkt beschaffen sein müssen, wird Teil des Kongresses sein. 

Das Thema Wasserstoff wird am 17. November unter die Lupe genommen. Dabei werden nationale Debatten und internationale Perspektiven gezeigt und dazu werden besonders innovative Projekte und Stakeholder vorgestellt (9.30 bis 12 Uhr). Etwas später geht es dann um die heimischen Kapazitäten zur Produktion von Wasserstoff (17. November, 13.30 bis 15 Uhr und 15.30 bis 17 Uhr). Die Elektromobilität wird ebenfalls kritisch unter die Lupe genommen (17. November, 15.30 bis 17 Uhr).

Auch das Konzept „Energy sharing“ zwischen Stromanbietern und -abnehmern, das auf dem Kongress vorgestellt wird, dürfte für die Gießerei-Industrie interessant sein. 
Weitere Informationen zum Programm, das laufend aktualisiert wird, werden hier zur Verfügung gestellt: www.dena-kongress.de/programm/