„Watching“ - den Hudson River im Blick

Schmees fertigte neues Kunstwerk für das Künstler-Duo Elmgreen und Dragset

News
Kenner der Kunstszene wissen mittlerweile, dass das Edelstahlwerke Schmees aus Langenfeld unweit von Düsseldorf auch die Ansprüche der weltweit namhaftesten Künstler erfüllt. In der Flag Art Foundation in New York fand in den letzten Wochen die Einzelausstellung „Changing Subjects“ des international renommierten Künstlerduos Michael Elmgreen und Ingar Dragset statt. Die Ausstellung zeigte Werke der Künstler aus den vergangenen 20 Jahren. Das jüngste Stück der Künstler Elmgreen und Dragset ist die lebensgroße Edelstahlskulptur „Watching“, die von Schmees cast gefertigt wurde. Die Skulptur steht auf der Terrasse im 9. Stock der Galerie und stellt einen Rettungsschwimmer dar, der mit dem Fernglas auf den Hudson River schaut. In der hochglanzpolierten Oberfläche spiegelt sich die Umgebung verzerrfrei wieder. Mit einer Höhe von 2 m und 270 kg Gesamtgewicht ist dies wieder ein handwerkliches Meisterwerk der Manufaktur Schmees. Die filigranen Finessen stellen immer wieder große Anforderungen an die Gießer. In monatelanger Arbeit wurde das Werk von Hand spiegelpoliert. Nach der Skulptur „Han“, die das männliche Pendant zur Meerjungfrau in Kopenhagen darstellt und in Helsingör aufgestellt wurde, ist dies nun die zweite Auftragsarbeit für das Künstlerduo. Der nächste Auftrag „Der Tragende“ mit einer Größe von über 2,60 m ist schon in Arbeit und soll im Mai 2017 nach Kalifornien geliefert werden. www.schmees.com